Mattersburg

Mattersburg liegt auf 256 m Seehöhe und ist mit seinen 7210 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Burgenlandes. Mattersburg ist bekannt als die Sportstadt Nr.1 im Burgenland, das beweisen Jahr für Jahr die Fußballer, Turner und andere Sportler. Weiters ist Mattersburg eine wichtige Schulstadt. Die erste burgenländische Fußballakademie fördert auf 6 Plätzen talentierte Nachwuchskicker.  Ferner gilt Mattersburg als das Wirtschaftszentrum der Region mit mehr als 300 Betrieben und über 3400 Arbeitsplätzen.
Auch als Kulturstadt hat Mattersburg einen guten Ruf. Im Freizeitbereich hat Mattersburg einiges zu bieten. Der Musiksommer, das Weinlesefest, der Weihnachtsmarkt oder die Nacht der Herzen haben hohen Unterhaltungswert und werden gerne besucht. Ende Juni finden jedes Jahr die „italischen Tage“ statt, wo ein italienischer Markt mit kulinarischen Köstlichkeiten aufwartet.
Außerdem besitzt Mattersburg auch das Juwel Bauermühle, welches als Veranstaltungszentrum dient und seit Mai 2010 ist der witzige Wulkafrosch namens Willi der Gastgeber und Maskottchen für junge Gäste.
Sportbegeisterten stehen eine Freizeitsportanlage, zwei Funcourts, ein Bewegungspark, eine Mountainbike- und ein Nordic-Walking Strecke sowie die 2 Radstrecken B30 und B32 zur Verfügung.
Des weiteren hat Mattersburg im Sommer ein Freibad sowie im Winter einen Eislaufplatz aufzuweisen.

x