Hirm

Hirm hat Verstecktes – komm und entdeck es!

Der Kulturpfad mit zwölf Stationen zeigt in einzigartiger Weise die interessante Geschichte von Hirm bis in die Jetztzeit. Verantwortlich für die Erforschung der historischen Hintergründe ist die Historikerin Dr. Susanna Steiger-Moser, die künstlerische Umsetzung erfolgte durch den burgenländischen Künstler MMag. Florian Lang. Er schuf mittels „Zeitzeugen“ und „Zeitfenster“ die Basis für eine Zeitreise durch das Hirm der Vergangenheit und der Gegenwart. Der Rundgang startet beim Bahnhof, am Parkplatz der Schenke Hirm und dauert etwa 1,5 Stunden. Ein echtes WOW! Erlebnis – unbedingt anschauen!

x