Erlebnisse im Naturpark

Erleben Sie die den Naturpark Rosalia-Kogelberg und die gesamten Region Rosalia mit allen Sinnen!

Naturpark

Der 13 Gemeinden im Bezirk Mattersburg umfassende Naturpark Rosalia-Kogelberg ist zwar der jüngste Naturpark des Burgenlandes, hat aber dennoch einiges zu bieten – sowohl landschaftlich als auch kulinarisch und auch das naturtouristische Angebot kann sich sehen lassen!

 

Naturpark Rosalia-Kogelberg

 

„Dämmerungsexkursion zu den Teichwiesen"
Ornithologische Wanderung zu Nachtreiher & Co.

Treffpunkt: Bahnhaltestelle Marz-Rohrbach
Termin: Fr 12. Juni 18:00 Uhr
Kosten: EUR 11,00 Erwachsene; Naturschutzbund-Mitglieder EUR 6,00; Kinder bis 12 jahre gratis
Anmeldung erforderlich! Bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt!
Teilnehmer: mind. 5 Personen Anmeldung: Naturparkbüro (T:0664/4464116, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

"Exkursion zum Kogelberg und den Teichwiesen"

Entdecken Sie den Kogelberg, eine der schönsten Trockenlandschaften des Burgenlandes, mit ihrer faszinierenden Pflanzen- und Tierwelt. Die angrenzenden Teichwiesen gelten als Geheimtipp unter Vogelkundlern.

Treffpunkt: Tennisplatz Rohrbach
Termine: jederzeit nach Voranmeldung
Dauer: 2,5 h
Kosten: EUR 8,00 Erwachsene, EUR 5,00 Kinder bis 15 Jahre
Teilnehmer: mind. 6 Personen
Anmeldung: Naturparkbüro (T: 0664/4464116, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

„Radln im schönen Wulkatal – Geführte Touren mit dem Drahtesel"
Von leichten, familienfreundlichen Radwegen (z. B. ein Ausflug zum Badeteich Rohrbach, eine gemütliche Kogelrunde mit wunderschöner Aussicht über die Teichwiesen bis zur Hohen Wand oder auch „nur" eine Fahrt zu einem gemütlichen Heurigen) bis zu schwereren Mountainbike-Touren (z. B. Hügelgräber Sigleß, Skulpturenpark Pöttsching, Windradstrecke, Aussichtswarte Bad Sauerbrunn, Hexenhügel-Tour, Sauplatzrunde oder nach Forchtenstein). Danach erwartet Sie am Biohof Neuberger zur Stärkung eine Jause mit selbstgebackenem Brot und eigenem Wein oder Traubensaft!

Treffpunkt: Pöttelsdorf, Bachzeile 40; Biohof Neuberger
Termine: jederzeit nach Vereinbarung
Dauer: ca. 2 h
Kosten: EUR 7,00 Erwachsene, Kinder zahlen die Hälfte (Jause nicht inkludiert)
Anmeldung: Naturparkbüro 0664/4464116 oder Biohof Neuberger 699 10287887.
www.biohof-neuberger.at

 

Backe, backe Brötchen – Ein Highlight für jedes Kind!"
Wenn du miterleben willst, wie aus einem kleinen Korn ein Semmerl, Salzstangerl oder andere Köstlichkeiten werden, bist du hier richtig! Nebenbei erfährst du auch noch allerlei Wissenswertes und Spannendes über unser Getreide.
Ihr dürft selber euer Mehl mahlen und den Teig kneten, um daraus Weckerl, Stangen, Brezen und vieles mehr zu formen. Diese könnt ihr danach gleich als gesunde Jause verspeisen!

Treffpunkt: Pöttelsdorf, Bachzeile 40; Biohof Neuberger
Termine: jeden Dienstag von 15:00 – 17:00 oder nach telefonischer Vereinbarung. Anmeldung unbedingt erforderlich!
Dauer: ca. 2 h
Kosten: EUR 6,00 pro Person
Anmeldung: Naturparkbüro T: 0664/4464116 oder Biohof Neuberger 699 10287887.
www.biohof-neuberger.at

 

„Schule am Bauernhof"
Folgende Themen stehen zur Auswahl:
Gemüse gibt Power und macht schlauer – Gemüse erkennen, beschreiben und mit allen Sinnen erforschen
Kuhle Milch für coole Kids – Woher kommt unsere Milch? Wie leben Rinder? Was wird aus Milch gemacht?
Vom Korn zum Brot – Getreidearten („Wettkörndln"), Brotgewürze, Mahlstufen ertasten, Brotsorten verkosten, Herstellen von Kornweckerln
Entdecke dein Essen – Insidertipps zur Produktion und zur Herkunft von Lebensmitteln
Erdäpfel: die tolle Knolle – Wissenswertes rund um die Kartoffel
Energiebombe Obst – Obstsorten erkennen und beschreiben, Bedeutung von Obst in der Ernährung, Obst mit allen Sinnen erforschen, Obstsalat zubereiten

Treffpunkt: Pöttelsdorf, Bachzeile 40; Biohof Neuberger
Termine: nach Vereinbarung
Dauer: 3 h
Teilnehmer:
Kosten: EUR 5,00 pro Kind (inkl. Jause)
Anmeldung: Naturparkbüro T: 0664/4464116 oder Biohof Neuberger 0699/10287887
www.biohof-neuberger.at

 

"Werkstatt Natur"
Was schaut ein Fuchsbau aus? Wie wird ein Baum gefällt? Und welche Aufgaben haben die Jäger in einem Wald? Antworten darauf und noch vieles mehr erfährst du in der Werkstatt Natur! Bei wild- und waldpädagogischen Führungen und im gemütlichen Forsthaus lernst du heimische Wildtiere und Pflanzen sowie die Zusammenhänge in der Natur kennen und verbringst einen Tag voller Spaß und Abenteuer im Wald.
Natur-Erlebnisführungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten für Kindergarten-, Schul- und Familiengruppen werden ebenso angeboten wie Seminare und Jungjägerkurse für Jagdinteressierte.

Termine: ganzjährig gegen Voranmeldung
Dauer und Kosten:
3 h-Führung: EUR 8,00 Erwachsene, EUR 6,00 Kinder
5 h-Führung: EUR 10,00 Erwachsene, EUR 8,00 Kinder
LehrerInnen/KG-PädagogInnen gratis; Förderung des Bgld. Jagdverbandes für Schulklassen/KG Gruppen
Teilnehmer: mind. 15 Personen
Anmeldung: Werkstatt Natur. 7221 Marz, Lehrnertal 3
Förster Ing. Roman Bunyai: T: 0664/2411153
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.werkstatt-natur.at

 

„Burg Forchtenstein: Waffen, Schätze und Burgmaus Forfel"
Die Burg Forchtenstein liegt weithin sichtbar auf einem Dolomitfelsen oberhalb der Ortschaft. Sie beherbergt die Schatz- und Waffensammlung der Fürsten Esterházy. Neben den Schausammlungen werden hier auch Naturerlebnisführungen angeboten.
Von April bis Oktober können sich Jung und Alt zusammen mit der Burgmaus Forfel auf eine fantastische Zeitreise durch die Burg begeben – beim Familienprogramm „Burg Forchtenstein Fantastisch".

Information und Anmeldung: Burg Forchtenstein
T: 02626/81212
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.burg-forchtenstein.at

 

„Fabelpfad Marz - die Freiluftgalerie für Kinder"
Hier geht's tierisch bunt zu... Die Islandpferde lernen Isländisch, die Ente küsst den Schwan, der Wurm macht es sich unter der Erde gemütlich und an so manchen Tagen haben alle eine Kirsche auf dem Kopf.
In der Marzer Alt-Au, einem idyllischen Weg am Bach entlang, reihen sich fabelhafte Bilder und Verse von renommierten Kinderbuch-AutorInnen und -IllustratorInnen zu einer Freiluftgalerie. Erwin Moser, Jutta Treiber, Petra Neulinger, Heinz Janisch und Helga Bansch sind die KünstlerInnen, deren Texte und Illustrationen als Outdoor-Bilderbuch bestaunt und gelesen werden können.
Entlang des Pfades gibt es auch einige Spielgeräte und Bänke zum Ausruhen.
Info-Tafeln informieren über den Ort und die KünstlerInnen.

Der Fabelpfad Marz liegt im Ortszentrum, Eingang Schulstraße, und ist frei zugänglich für einen Spaziergang mit der Familie, mit Kindergartengruppen oder Volksschulklassen.
Rätselrallye-Arbeitsblätter sind im Gemeindeamt erhältlich.

Information:
Tourismusverband Marz,
Gemeindeamt, Schulstraße 11
T: 02626/63920, Fax: DW 4

 

„Nordic Walking-Schaukel Kogelberg mit Nordic Walking!"
Nordic Walking-Schaukel Kogelberg und Nordic Walking-Lehrpfad
Die Gemeinden Drassburg, Baumgarten, Schattendorf, Loipersbach, Rohrbach, Marz, Mattersburg, Pöttelsdorf und Zemendorf haben ein Wegenetz als Nordic Walking Schaukel ausgebaut, das von jeder Gemeinde zum Kogelberg führt. In den Gemeinden finden regelmäßig kostenlose Nordic Walking-Touren statt.
In Drassburg wurde in Zusammenarbeit mit dem Club Aktiv Gesund ein Nordic Walking-Lehrpfad errichtet. Auf neun Stationen, beginnend beim Tennisplatz, führt die ca. 2,5 km lange Strecke über das Schwarze Kreuz zurück zur Ausgangsstation. Anhand der beschriebenen Übungen kann die richtige Nordic Walking-Technik erlernt oder verbessert werden.

Kartenmaterial und Infos: T: 02682/66654
Web: http://burgenland.askoe.or.at, www.fitfueroesterreich.at

 

„ROSARIUM UND DUFTROSENWEG"
Erleben Sie im Rosarium im Kurpark Bad Sauerbrunn ein zauberhaftes Duft- und Farbtheater, in dem ganzjährig etwa 1600 Rosen in 300 Sorten zu bestaunen und zu „beriechen" sind. Im Herzen dieses Rosentheaters befindet sich der in Österreich einmalige Duftrosenweg für Menschen mit Sehbehinderung. Hier kann der Zauber der Rosen über den Geruch und über Infotafeln in Brailleschrift wahrgenommen werden.
Save the date: Am 14. Juni 2015 findet im Kurpark wieder das traditionelle Rosenfest statt.

KULTUR IN BAD SAUERBRUNN
Jeden Sonntag am Sommer finden bei freien Eintritt die Kurkunzerte im Kurpark in Bad Sauerbrunn statt.
Termine: 28. Juni bis 13. September im Kurpark, Toni Stricker Pavillon um 16:00 Uhr
Kulturwinter: von November bis März lädt die Gemeinde jeden Sonntag zu Kabarett, Musik, Folklore oder Volkstanz ins Gesundheitszentrum.

CHRISTBAUMDORF
Im Advent verwandelt sich der Kurort Bad Sauerbrunn in das erste Christbaumdorf Österreichs. In zauberhaftem Ambiente können Sie aus vielfältigen Geschenkartikeln, Kunsthandwerk und bodenständigen Schmankerln wählen und das besinnliche Rahmenprogramm in der Vorweihnachtszeit genießen.

Information und Programm:
Tourismus Bad Sauerbrunn
T: 02625/32203-6
Email: infoDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Infos und Anmeldungen:
Naturpark Rosalia-Kogelberg, Naturparkbüro und Naturparkladen
7021 Drassburg, Baumgartner Straße 10
Tel.: 0664/4464116
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.rosalia-kogelberg.at

 

Regionalverband Region Rosalia
7210 Mattersburg, Michael Koch-Straße 29-31
Tel.: 0664/2142001
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.rosalia.at

 

 

Links:

Naturpark Rosalia-Kogelberg 

Werkstatt Natur

Kneipp Club Wiesen